Inhaltsverzeichnis

Dateienverzeichnis der wissenschaftlichen Arbeit zum Thema:

Individualpsychologische Aspekte in der Supervision
Inhaltsverzeichnis

Einführung

Der Lebensstil – eine Begriffsbestimmung

Die Einheit der Person – der ganzheitliche Ansatz in der Indivi­dualpsychologie
Die Entwicklung des Lebensstils
Die finale Betrachtungsweise
Das menschliche Streben nach Überwindung von Mangellagen
Zusammenfassung

Lebensstilmuster – Typologie der Lebensstilmuster

Typisierung der Lebensstilmuster nach Alfred Adler
Typisierung der Lebensstilmuster nach Harold Mosak
Das Persönlichkeitsmodell der vier Prioritäten
Der Prioritätenfragebogen
Prioritäten-Profile

Gemeinschaftsgefühl – Entstehungs­geschichte und Bedeutung

Das Gemeinschaftsgefühl als angeborene latente Kraft
Das Gemeinschaftsgefühl als Gefühl der Zusammengehörigkeit
Das Gemeinschaftsgefühl als Einfühlungs- und Kooperations­fähigkeit
Das Gemeinschaftsgefühl als allgemeiner Nutzen
Aktueller Stellenwert des Gemeinschaftsgefühls in der Psy­chologie
Rudolf Dreikurs
Robert Antoch
Wolfgang Schmidbauer

Supervision, ein kooperativer Beratungsprozess

Entmutigung – der Anlass zur Supervision
Medien des supervisorischen Prozesses
Die Fähigkeit des Erratens

Ermutigung als supervisorische Interventions­strategie

Die Ermutigungssituation
Prinzipielle Bedingung des Ermutigungsprozesses
Grundsätze und Formulierungshilfen
Der Versuch einer Systematisierung
Etappen des Ermutigungsprozesses
Kompetenztraining zur (Selbst-) Ermutigung
Interventionsstrategien im Vergleich zur Ermutigung
Nadine – ein Beispiel aus der Einzelsupervision
Supervision mit einem Pflegepersonal-Team

Ausblick

Literaturverzeichnis

Weiter —> Einführung
Zurück —> Letzter Abschnitt